Was macht man, wenn die Gesellschaft einen nicht akzeptieren will?

Guten Tag,

ich bin wieder zurück. Geschenke sind besorgt, die Keksparty hat schon begonnen und der Baum wird auch noch kommen. Man, wir haben jetzt schon Weihnachten und danach ist das Jahr schon vorbei, könnt ihr euch das vorstellen? 2021 geht zu Ende und ehrlich gesagt…ich bin glücklich darüber. Dieses Jahr hat mir viel Schönes gebracht und ich bin dankbar dafür, keine Frage! Allerdings geht mit der Corona Scheiß echt auf den Keks. Da sind die Kekse wieder. Es mir auch gerade recht egal, welche Seite du da draußen vertrittst. Du entscheidest, es ist dein Körper und du wirst hoffentlich wissen, was du tust. Aber bitte kommt mir nicht mit dem Punkt : Wir müssen doch unsere Gesellschaft schützen, unsere Mitmenschen. Das ist richtig, aber wir können uns nicht hinstellen und so was sagen, wenn wir doch in so vielen anderen Punkten darauf scheißen. Dadurch wird niemand heiliger werden. Also informier dich bitte und zwing niemanden irgendetwas auf. Es wird dadurch nicht besser. Und bitte, lasst uns aufhören, uns zu bekämpfen. Lasst uns auch mal zuhören, lasst auch mal die Meinung des anderen zu! Ob dagegen oder dafür und im Endeffekt entscheiden wir ganz allein. Dazu kommt auch diese ganze Angespanntheit, diese Wut und dieses “ich kack meinen Vordermann einfach jetzt mal an, weil ich Lust darauf hab.” Uns alle nervt diese Situation, aber versucht freundlich durch das Leben zu laufen. Ich arbeite auch mit vielen Menschen zusammen und ich versuche ihnen immer ein Lächeln zu schenken. Das funktioniert nicht immer, aber ich liebe es zu sehen, wie ein Gespräch so schön positiv verlaufen kann, wenn man es wirklich versucht. Du kannst dafür sorgen, dass dein Gegenüber vielleicht einen besseren Tag bekommt. “Lächle, denn du kannst sie nicht alle töten.” – ein schönes Motto.

2022 wird ein super Jahr werden und weißt du, woher ich das jetzt schon weiß? Weil ich daran glauben möchte und der Glaube versetzt üblicherweise Berge. Egal was kommt : Ich bin gewappnet und versuche mein Bestes zu geben, ein guter Mensch zu sein. Versuch du es doch auch und lass uns dabei auch gerne Fehler machen!

So, worum geht es heute? Welcher Allmystery Patient braucht heute seine Dosis? Kleiner Spaß, lets go!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Nicht durchdrehen, alles wird gut. Ja, was macht man denn nun, wenn die Gesellschaft einen nicht akzeptieren will? Wie lange hast du denn wirklich darüber nachgedacht? Ich glaube nämlich nicht besonders lange. Wahrscheinlich saßt du vor deinem PC ganz aus dem Häuschen und Wut entbrannt und fragtest dich : Wieso will Hildegard62 meine Meinung nicht als die eine Wahre ansehen? Spoiler : Hildegard ist doch gar nicht weiblich und auch nicht Hildegard, sondern nur ein Troll, der erreichen wollte, dich zu ärgern. Also kein Grund, den Bürostuhl an die Wand zu fahren oder dir die Tastatur auf den Kopf zu hauen. Obwohl… wenn du magst, schick mir gerne ein Video davon. Ich amüsiere mich immer gerne. Deine Ausrufezeichen machen die ganzen Sätze übrigens auch nicht besser. Du holst aber auch nicht weiter aus uns lässt eine Frage im Raum stehen, die man gar nicht beantworten kann.

Aber der erste User hat da schon eine Idee. Oh Junge, ich bin so gespannt, ihr auch?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Sobald du von der Norm abweist, hast du nämlich keine Chance mehr, von der Gesellschaft akzeptiert zu werden. Pass dich doch bitte mehr an! Und bitte pack die Füße wieder ein, deinen Fußfetisch will niemand sehen. Sonst kommt wieder die Meute, die dich jagt. Die kommen allerdings auch Barfuß daher. Übrigens teile ich auch immer der ganzen Gesellschaft meine Fetische mit. Ich setz mich manchmal auch einfach gerne in die Bahn und hocke mich zu der dreiköpfigen Familie von nebenan, um ihr zu erzählen, was für Fetische ich so gerne ausleben würde. Werde des öfteren komisch angesehen. Weiß mir das leider so gar nicht zu erklären.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Kurzvorbei lobt dich aber sehr stark, liebe Wolkenleserin… Auch liegen zwischen euren Kommentaren nur zwei Minuten. Darf ich jetzt mal eine lustige Vermutung aufstellen? Du hast das einfach selber geschrieben, nur unter einem anderen Namen. Wer schreibt denn bitteschön so hoch lobend über eine andere Person, die man noch nicht mal kennt? Vor allem werdet ihr euch so schön einig.

“Ich sehe vielleicht seltsam aus…” Meinst du, es liegt wirklich an deinem seltsamen Aussehen, dass die Gesellschaft dich nicht akzeptieren will? Also, viele Leute sind schon oberflächlich, aber so lange du nicht gerade wie Frankenstein aussiehst, kann ich mir nicht vorstellen, dass du deshalb so stark abgelehnt wirst. “Es ist auch so, dass sehr viele Menschen mich einfach ignorieren, so als wäre ich gar nicht da und ich ignoriere sie dann auch.” Ich stelle mir das gerade lustig vor… Eine Kellnerin ignoriert dich beispielsweise, weil sie so viele andere Gäste hat und aus Trotz sitzt du dann einfach nur noch da und ignorierst sie, ohne zu bestellen.

Spaß beiseite, vielleicht drängst du dich den Menschen auch einfach zu sehr auf? Solltest du so intellektuell sein, hättest du das aber gar nicht nötig. Für gewöhnlich ignorieren Menschen einen auch nicht einfach, ansonsten solltest du lernen, klare Grenzen zu setzen oder anfangen darüber nachzudenken, warum die Menschen dich nicht mehr wahrnehmen wollen. “Es kommt mir vor, als wäre irgendeine böse Macht gegen mich oder hätte Freude, wenn ich leide.” Jetzt wirst du aber etwas paranoid, findest du nicht? Wer sollte denn Spaß daran finden, dich leiden zu sehen? Hast du so viele Feinde in deinem Leben? Die Leute scheinen dich ja zu ignorieren, warum sollten sie sich also die Mühe machen, dich zu quälen? Du quälst dich schon von dir aus ab, da brauchst du gar keine weitere Hilfe.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Du projizierst gerade deine eigene Unsicherheit auf andere, ist dir das klar? Wildfremde Menschen könnten dir doch vollkommen egal sein? Warum räumst du diesen Leuten so viel Platz ein?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Kleine Info : Kindliches Aussehen wird für gewöhnlich als attraktiv empfunden, daran liegt es also wahrscheinlich nicht.

“Wie können Menschen nur so ignorant sein?” Wie kann jemand so laut nach Aufmerksamkeit schreien? Du musst mal kurz verstehen, dass es viele Leute da draußen gibt, die dich niemals sehen werden. Wir werden manchmal übersehen, das kann passieren, denn wir sind nicht der Mittelpunkt aller anderen. “Auch wenn zbsp. wenn eine Frau immer allein unterwegs ist, und nie jemand ein Wort dazu sagt, stimmt doch auch etwas nicht?” Ja, wie kann ein weibliches Wesen sich ohne Begleitung nach draußen begeben? Ich will dich jetzt nicht schockieren, aber das mach ich manchmal auch, ohne mir eine Erlaubnis einzuholen. Du tust gerade so, als wenn man sich als weibliches Wesen nicht mehr nach draußen begeben könnte, ohne…gefressen zu werden?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Ach Lepus, mein Hässchen, alles gut bei dir? Du hast einfach die besten Ratschläge. Das Grüßen des Nachbarn wird jetzt sicher Abhilfe schaffen.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

“Vielleicht weil es einigen ja auch peinlich ist, ein Wort zu sagen zu mir?” Das ist ein ganz grauenvoller Satz. Pfui. Wie kommt man auf so was? So was kann man sich nur mit viel Fantasie ausdenken.

“So genau weiß ich das nicht.” Dann kommuniziere mit deinem Umfeld. Rede mit den Menschen, die dir wichtig sind. Du hast ein negatives Gefühl, das sonst niemand anders empfindet, und dann erwartest du, dass irgendjemand wüsste, was in dir vorgeht? “…dies ist ein Versuch mich zu versklaven..” Ich glaube, du brauchst ganz dringend eine Behandlung. Das sind tiefere Probleme, da kann selbst das allwissende Forum Allmystery nicht mehr helfen. Vielleicht ist das auch nur wieder dein Gefühl. Eventuell denkst du, du verdienst es, versklavt zu werden/ bestraft zu gehören? Du nimmst dieses Ignorieren/dieses nicht Wahrnehmen als etwas sehr Schlimmes wahr. Es ist für dich dauerhaft präsent. Für die anderen drumherum nicht. Vielleicht warst du früher immer der Mittelpunkt und erträgst es heutzutage nicht, dass es nicht mehr so abläuft.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Ganz richtig.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Am besten du übst einfach alles zur gleichen Zeit : Clownskostüm anziehen, vor ein Schaufenster stellen und dann geht die Tanzparty los! Damit wirst du ganz sicher die Aufmerksamkeit auf dich ziehen. Am besten, du tanzt danach noch die Verkäufer im Laden an – durch das Schaufenster natürlich. Im Übrigen ist es kontraproduktiv, sich ständig im Schaufenster zu betrachten. Sicherheit kommt von innen und sollte nicht auf das Aussehen reduziert werden. Durch das ständige hineinblicken kann man jedoch das Gefühl bekommen, sich ständig “richten” zu müssen.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Das sind Menschen, die keinerlei Interesse an dir haben und das musst du akzeptieren. Wahre Freundschaften entstehen dadurch nicht, schon gar nicht durch dein zwanghaftes Interesse nach Aufmerksamkeit. Solche Menschen meidet man für gewöhnlich.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

“Ich passe mich den Menschen immer an, wenn die ruhig sind, dann sag ich auch nichts…” “Ich bin von Natur aus auch eher ruhig und nicht allzu gesprächig…” Diese Anpassung… wirklich erstaunlich! Im Umkehrschluss bleibst du also einfach du und es findet gar keine Anpassung statt, schon mal drüber nachgedacht?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

An alle Aspergerpatienten : Ihr seid da in einer echt verschrobenen Situation gelandet.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Gott hatte einfach vor, dich zu versklaven und es gelingt ihm scheinbar.

“Mit mir könnte es ja auch ganz einfach sein, man müsste mir nur entgegenkommen, dann wäre ich ja auch sofort hilfsbereit.” Ihr müsst ihr aber erst entgegenkommen, erst dann könnt ihr Hilfe erwarten. Also wenn du ertrinken solltest, dann schwimm ihr bitte erst entgegen, ansonsten wirst du nicht gerettet. Niemand, aber auch niemand muss auf dich zu kommen, um von dir Hilfe zu erhalten. Entweder du bist bereit dazu oder eben nicht, aber hab’ nicht die Erwartung, dass man dich erst sehen muss, damit du etwas machst bzw. auch einfach freundlich bist. Wenn du wirklich so denkst, würde ich auch eher Abstand von dir nehmen.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Jetzt beleidigen sie sie einfach. So werde ich Zukunft anderen auch einfach behilflich sein. “Du bist einfach scheiße, das ist dein Problem. Jetzt mach was daraus!”

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Danke wildfremde Person aus dem Internet. Kannst du mich bitte auch akzeptieren?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Ich liebe solche Menschen! Nein, ernsthaft. Personen, die von sich behaupten, dass sie vollkommen gegen den Strom schwimmen, dass sie vollkommen anders sind und nicht so spießig oder Mainstream wie alle anderen. Lass dich bloß nicht von der Gesellschaft umformen, bleib bitte so funky/ hip wie du sein kannst. Bitte gib mir auch was von deinem anders sein ab, ja? Du bist ja richtig special unterwegs. Der verzweifelte Versuch, aus der Masse herauszustechen und dennoch dabei unterzugehen. Ich liebs!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Hmm, ach…

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Das geht doch noch! Du lächelst doch schon fast!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Kenn ich, deshalb hab ich meinen Todesblick beinahe perfektioniert.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?
Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Ach na dann, dann können wir das Thema ja jetzt ignorieren, oder? 😉

Dann schauen wir doch jetzt mal nach dem einen Beweis, der uns garantiert, dass es sich um einen Autisten handelt.

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

“…da ich sehr wahrscheinlich Autist bin. Mir wurde auch schon ADS diagnostiziert.” Also, das nenn ich mal einen Beweis. Die hohe Wahrscheinlichkeit genügt hier. Keine wirkliche Diagnose, aber was meinen denn die anderen dazu?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?
Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?
Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Wir halten also fest : Die Thematik des Autismus wurde eröffnet, ohne sichere Diagnose und das jetzige Thema hat sich dadurch erledigt, da sie ganz sicher unter dem Asperger-Syndrom leidet und sich da auch alle einig sind. Wusste gar nicht, dass wir jetzt schon Ärzte im Allmystery Forum haben, die von zu Hause aus Diagnosen stellen können. Die werden ja immer talentierter!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Ist das jetzt der ultimative Beweis für Autismus? Nein. Es könnte Tausende Gründe geben, aber ab einem Punkt sollte man sich als Unwissender kein Urteil mehr erlauben. Für mich scheint es nur so, als wenn die Person richtige Hilfe benötigen würde und das wurde hier fast gar nicht vorgeschlagen, stattdessen stellt man lieber selber fest. Lasst uns Tausende Vermutungen aufstellen, denn wir arbeiten gerne mit Fakten!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Genau erzähl am besten einfach etwas herum, von dem du nicht weißt, ob du es 100 % hast, sehr gut!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Na Mensch! Einer von der Gattung, der noch nachdenkt!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Die Ärzte sind zurück aus der Pause. Kann man bei euch Termine buchen?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Bei Allmystery gibt es doch nur kompetentes Personal, wie konnte denn solch eine “Entgleisung” vorkommen?

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Tja, dann wird es wohl nichts mit der Informatik Karriere, dabei bist du als Autist genau dafür bestimmt! Bitte fall uns nicht aus dem Schema!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Vielleicht ist Michaela einfach in einen anderen Mann gefallen und dann schwupps…ein Kind ist da!

Was macht man, wenn die Gesellschaft  einen nicht akzeptieren will?

Ich beende das Thema an dieser Stelle. “Mein Asperger” – “sehr wahrscheinlich” – du besitzt scheinbar nicht mal eine Diagnose.´, denn ansonsten würdest du dir auch nicht so viele Fragen stellen. Diagnosen helfen dabei, sich selber besser zu verstehen. Du stellst dich hin und behauptest, du würdest unter einer Sache leiden, die du nicht mal 100 % bestätigt hast. Anstatt, dass das Forum auch mal stoppt und keine weiteren Diagnosen oder Vermutungen stellt, geht es kunterbunt weiter. Rein theoretisch gäbe es da noch doppelt so viele Seiten zum Lesen. Schön, wie ihr mit Fakten und klaren Tatsachen arbeitet. Reine Spekulation meine lieben Allmystery User.

Einen schönen Tag dann noch!

Und danke fürs Lesen…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.