Umgang von Homosexuallität auf Allmystery

Guten Abend, liebe Leser.

Gestern Abend war ich mal wieder auf Allmystery unterwegs und habe folgendes Thema und damit folgende Umfrage entdeckt :

Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Forum Allmystery – https://www.allmystery.de/themen/mg51033

So, das lassen wir erst mal auf uns wirken. Viele werden sich jetzt sicher denken : Was geht denn da bitteschön ab? Keine Sorge : Das wird noch besser bzw. schlimmer. Schlimm-besser? Schauen wir erst mal genau hin. Der Threadersteller wird anonymisiert und als “ehemaliges Mitglied” angezeigt. 2008 wurde die Frage “Habt ihr was gegen Homosexualität?” erstellt. Natürlich musste hier auch nochmal gleich klargestellt werden, dass der Verfasser selbst nicht schwul ist. Man könnte ihn ja sonst auf den Scheiterhaufen werden. Pah, unnormal so was. Wenn solche Menschen jetzt noch heiraten und sogar Kinder adoptieren dürfen, dann raste ich aber total aus. Dann, dann…erhebe ich meinen Zeigefinger und mache “dududu”! Überraschung : Sie dürfen und sie machen es sogar, ohne irgendwen vorher um Erlaubnis zu bitten. Warum gibt es auch Menschen mit freier Sexualität? Verbieten sollte man das!!! Holt die Fackeln und lasst uns eine Meute bilden!

Unter der Frage kommt auch sofort eine Umfrage. Denn wer braucht nicht die Meinung von irgendwelchen wild fremden Menschen aus dem Internet und von so einem wunderbaren, beeindruckenden Forum? Oke, Spoiler : Das ist gar nicht so beeindruckend. Fast 4000 User haben abgestimmt. 793 User sprechen sich für ein klares ja aus. Sie haben definitiv etwas gegen Homosexualität und in ihrem Alltag stößt ihnen das auch immer wieder ganz, ganz böse auf. 2419 User äußern sich und meinen “Nein”. “Hoffnung bist du es?” 516 Leute stimmen mit “ist deren Sache” ab. Wisst ihr, was ich nicht verstehe? Warum gibt es das letztere Feld? Entweder man hat etwas gegen Homosexualität und kommt damit nicht zurecht oder eben nicht und es ist ein ganz normaler Teil des Zusammenlebens. Dieses “ist deren Sache” hat so etwas “Wischiwaschi” Artiges an sich. “Also eigentlich weiß ich gar nicht, ob mich Homosexualität stört. Darüber muss ich jetzt erst mal nachdenken. Pro und Kontra abwägen.” Ich glaube ja eher, dass manche User schon eine klare Meinung hatten und sich aber dachten : “Auf ja kann ich jetzt aber auch nicht klicken. Das ist vielleicht meine Art zu denken, aber kann ich das wirklich wagen? Vielleicht fühle ich mich dann ertappt? Nein, ich nehme lieber den Ausweg. Den sicheren dritten Hafen” Vor allem ist es in Ordnung, wenn dieses Thema zur Unterhaltung dient, aber mal klar äußern….wohin denn? Was soll uns dieses “ist deren Sache” überhaupt sagen? Ich schau weg, wenn ich homosexuelle Leidenschaft sehe? Es ist mir egal, was sie machen? Letzteres könnte dann aber auch vereinfacht werden. Mit einem klaren “nein”. Es ist wichtig, sich klar zu positionieren, damit wir solche Themen endlich und endgültig normalisieren.

Glaubt mir : Die 21 Prozent sind schon traurig genug.

Insgesamt gibt es zu dem Thema 1443 Seiten. 28.537 Beiträge. Ich habe mich mal schlaugemacht und bin die Seiten grob durch gegangen. Dabei geht es einerseits um die böse Homosexualität an sich : Also welche Meinung man dazu hat. Andererseits aber auch um den Ursprung, die Toleranzgrenze und User, die sich offensichtlich homophob verhalten. Klar, es gibt auch die, die sich dagegen stellen, aber wo bleiben hier die Moderatoren? Sollten solche Beiträge überhaupt freigegeben werden? Es geht teilweise darum, ob Homosexualität anerzogen ist oder ob es sich “vermehrt”, sobald man in solche Kreise gerät. Auch darum, ob Homosexuelle Kinder erziehen können bzw. dem Kind schadet. Was ist das bitte für ein Umgang mit Menschen? Jeder, aber auch JEDER darf seine Sexualität frei ausleben, solange man niemandem schadet. Homosexuelle sind kein gescheitertes Experiment der Natur, sondern Lebewesen, die sich ausleben wie jeder andere auch. Dabei ist es egal, ob homosexuell, bisexuell oder hetero. Sie haben ein Recht darauf, also löscht dieses Thema. Löscht diese Umfrage. Schaut euch alleine doch mal an, was dabei rumkommt, wenn ich Homosexualität ins Suchfeld eingebe :

Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Hier fühlt man sich als homosexueller Mensch doch wohl.

Und damit ihr noch einen besseren Überblick bekommt, hab ich euch mal so manche “Highlights” zusammengestellt. Es steht hier übrigens jedem frei, die Seite mal selbst zu besuchen und sich eine Meinung zu bilden.

Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Das wäre richtig scheiße, Mensch. Das will ich mir gar nicht erst vorstellen. Du kämst wahrscheinlich gar nicht klar. Das tust du offensichtlich jetzt schon nicht, obwohl du eine weibliche Mutter und einen männlichen Vater besitzt. Doch die andere Variante probieren?
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Ich will dich nicht schockieren, aber Notgeilheit kommt nicht nur von den Homosexuellen. Glaub mir, allerlei Menschen mit verschiedenen Sexualitäten und Vorlieben folgen sehr stark ihren Trieben. Aber ich meine, wenn du einen Homosexuellen in der Klasse hast, der sehr viel über Sex plaudert, dann müssen ja alle so sein, stimmts?

Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
“Ich bin da ganz tolerant, keine Sorge. Ich und homophob, wo denkst du hin? Du bist das Problem, nicht ich.”

Da viele Beiträge schon recht alt sind, lasst uns doch eins, zwei Jahre vorangehen. Das kann doch nur besser werden.

Umgang von Homosexuallität auf Allmystery

Anscheinend lag die Quote mal bei 23 Prozent. Ganze 2 Prozent weniger innerhalb von 9 Jahren. Lasst uns noch mal 100 Jahre warten, dann könnte es vielleicht normal sein.

Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Armen.
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Du erträgst also diese Qual von Homosexualität. Da können wir uns ja glücklich schätze, dich in unserer Gesellschaft willkommen zu heißen. Danke dafür. 1. Kinder sind der Zweck einer Paarung zwischen Mann und Frau. Das hast du jetzt entschieden oder der liebe Gott? 2. Kinder sind leicht beeinflussbar und noch eine Größe Population von Homosexuellen wäre nicht wünschenswert. Stimmt, bitte hört auf freie Lebewesen zu sein und passt euch endlich mal an. Unterdrückt eure Bedürfnisse und passt in dieses trockene Schema von Mann und Frau. Lasst uns doch gleich wieder zurück zu Folter und Hinrichtung gehen. Dort wird man psychisch und körperlich ja auch gequält. Klingt das heftig? Geh’ ich etwa zu weit? Darf ich so was noch sagen? Stellen sich solche Menschen überhaupt solche Fragen? 3. Kinder entstehen nicht auf diese Weise und sollten nicht so ersetzt werden. Herzlichen Glückwunsch : Du hast in Biologie aufgepasst. Ich bin so stolz auf dich. Die Art und Weise, wie Homosexuelle Sex haben, muss dich dann ja richtig schockieren, oder? Kannst du damit überhaupt umgehen? 4. Kindern werden soziale Werte und Moral gewöhnlich von einer Mutter vermittelt, außerdem sollte nicht gelehrt werden, dass es auch für das Kind richtig sei, homosexuelle Gefühle zu entwickeln. Das Kind entscheidet selbst, welche Gefühle es entwickelt und nicht. Denn es ist genauso frei wie die Eltern selbst. Kinder blicken übrigens zu den Eltern auf und bekommen dadurch Moral- und Werteeinstellungen beigebracht. Das Kind fragt sich nicht vorher : Welches Geschlecht haben meine Eltern? Ist das vertrauenswürdig genug oder wander ich lieber aus und suche mir einen weiblichen und einen männlichen Part? 5. Es gibt noch einiges mit dem ich bei dieser Vorliebe nicht einverstanden bin, aber auch diese Meinung zu äußern hat keinen besonderen nutzen, weil es letztens doch in der Hand des Einzelnen liegt, wie er sich Verhalten will und was für Vorlieben er entwickelt. Du hast schlussendlich doch noch den freien Willen erkannt. Ihn jedoch nicht auf deinen Post angewandt. Das üben wir noch, ja?
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery

Deinen Freigang nach draußen würde ich dann auch mal verbieten. Ist doch oke, oder? So zum Wohl der Allgemeinheit. Versteht sich.

Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
“Und mich als homophob zu bezeichnen, zeigt doch nur, dass ihr euch für was Besonderes hält.” Wer kennt die homosexuellen Menschen nicht, die den ganzen Tag durch die Gegend rennen und schreien : “Huiii, ich bin schwul. Sieh mich an, ich definiere mich durch meine Sexualität.” Zu erkennen übrigens an dem Aufzug und der fetten Aufschrift auf der Stirn. Ich meine, wie sehr kann man sich bitteschön in einem einzigen Satz widersprechen? Ach und dein Unternehmen, dass du gerne als Beispiel für alle Homosexuellen nehmen möchtest : Du warst freiwillig dort angestellt. Du hättest jederzeit gehen oder deinem Chef deutlich machen können, dass dir die Atmosphäre im Unternehmen nicht gefällt. Stattdessen stinkerst du lieber in einem Forum herum. You’re so badass.
“Belästigt die Leute doch nicht mit eurer Sexualität.” Für dich scheint Homosexualität doch recht präsent zu sein. Sag mir : Warum liegt der Fokus dort? Das würde ich mal hinterfragen und danach überlegst du dir am besten, ob du homophob bleibst. Ich meine, vielleicht hast du die Wandlung ja auch schon geschafft. Ich kann es dir nur wünschen.
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Hätte ich nicht schon liebevolle Eltern und wäre noch jünger : Why not? Diese Menschen sind genauso im Stande, ihre Liebe weiterzugeben wie jeder andere auch. Ihre Sexualität hindert sie daran nicht.
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Ich habe den unteren Abschnitt einfach noch mit reingenommen. Das lass ich mal so stehen 😉
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Als Abwechslung mal etwas Positives. Fand das recht gut geschrieben. Doors, ich habe jetzt schon ein paar Beiträge gelesen von dir – zu dem Thema- und muss sagen : Bleib dabei und schreib weiter. Ich habe mir dein Profil jetzt nicht weiter angesehen, aber dass muss ich auch nicht.
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
Ich liebe solche Argumente. “Guck mal, guck mal : Ich habe doch schwule Freunde. Jetzt kann ich nichts dagegen haben.” Doch kannst du sehr wohl. Das ist kein argument und wird es auch nie sein. Es fängt nämlich beim Denken an und bei deinen eigenen Einstellungen und die können auch in einen ganz falsche Richtung gehen mit schwulen Freunden.
Umgang von Homosexuallität auf Allmystery
“Wir wollen jetzt ja kein Saudi Arabien werden” Aber wir wollen den Menschen schon ihre Freiheiten nehmen und bestimmen, welche Schritte sie machen dürfen und welche nicht. Nein, der liebe Gott entscheidet nicht, welche Sexualitäten es geben darf. Der Mensch lebt sich einfach aus, einfach so. Ohne vorher das Christentum oder andere Religionen zu fragen. Es wird auch weiterhin Scheidungen geben, aber das mit dem guten Grund finde ich gar nicht mal verkehrt. Aber da wir eh in einer Wegwerfgesellschaft leben, viel Spaß ;D Und jetzt lasst uns alle mal eine Runde beten. Fertig? Supi.

Wie ihr sehen konntet : Das Forum ist voll von solchen Beiträgen zu dem Thema. Klar gibt es Leute, die dagegen argumentieren, aber das Ausmaß derer, die sich solche Sachen erlauben, ist einfach zu groß. Mir fehlt hier ganz klar der Einsatz von Moderatoren und da die ja sonst gerne mal aktiv werden : Euer Einsatz. Jetzt macht auch mal oder wollt ihr etwa, dass euer Forum in so eine Richtung geht? Möchtet ihr das bewusst zulassen? Ist es pure Absicht? Da bleibt man ja lieber inaktiv. “Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt” Glaubt mir : Ihr lebt da in keiner Bubble. Das dort ist keine Höhle, in der man sich verstecken kann. Eure Beiträge werden bewusst zur Verantwortung gezogen. Ich finde es echt arg traurig, wie wenig ihr dort dagegen macht. Wie keine Verwarnung ausgesprochen wird. In welche Richtung eure Themen da gehen. Und wisst ihr was : Schämt euch. Ihr seht einfach zu. Amüsiert es euch etwa, wenn ihr den Ursprung der Homosexualität zurückverfolgen könnt? Wenn ihr darüber spekuliert, wie es da zu kam und ob es vielleicht sogar “ansteckend” ist? Bzw. verbreitet werden kann in einer gewissen Umgebung? Homosexualität existiert und es ist vollkommen normal. Jeder User dort, der meint, sein Mundwerk weit aufreißen zu müssen, der meint, dieses Thema ausholen zu müssen, der hat nicht verstanden, dass diese Sexualität bereits in unserer Gesellschaft angekommen ist. Willkommen im Jahre 2021, wo wir nicht weiter darüber diskutieren müssen, ob es normal ist oder nicht. Lasst die Menschen und baut Toleranz auf. Und verdammt noch mal : Lasst solche Umfragen sein. Wozu? Ehrlich…wozu braucht ihr das? Im besten Fall sieht sich das dort ein homosexueller Mensch an und fasst sich an den Kopf. Vermittelt ihr damit Normalisierung mit den Worten “Habt ihr was gegen Homosexualität?” Wohl kaum. Denn es muss sich doch auch nicht die Frage gestellt werden : “Habt ihr was gegen Heterosexualität?”

Die Frage ist nicht nötig, weil es normal genug ist? Denn die Sexualität der Homosexuellen ist ja ein ganz umstrittenes Thema und ich muss jetzt meinen Senf dazu geben, ob solche Menschen sich verlieben dürfen, ob sie leben dürfen und warum sie so sind.

Sie dürfen, sie sollen und sie sind frei. Keine Diskussion nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.